SPD stellt Landesliste für die Landtagswahl 2016 auf

Veröffentlicht am 10.12.2015 in Wahlen

Einen Tag vor Nikolaus haben sich 103 Delegierte zu einem außerordentlichen Landesparteitag der SPD in Wittenberg versammelt. Ihre Aufgabe war es, die SPD-Landesliste für die kommende Landtagswahl am 13. März 2016 aufzustellen. Nach kurzen Grußworten des Oberbürgermeisters von Wittenberg, Torsten Zugehör, und dem thüringischen Wirtschaftsminister, Wolfgang Tiefensee, machte der stellvertretende Bundesvorsitzende Ralf Stegner den SPD-Mitgliedern Mut für den bevorstehenden Wahlkampf. Trotz der schlechten Umfrageergebnisse sei die Wahl noch lange nicht entschieden. Der wirkliche Wahlkampf beginnt erst im Neuen Jahr und alle Umfragen zeigen, dass sich die Bürgerinnen und Bürger erst kurz vor der Stimmenabgabe für eine/n Kandidatin/en und eine Partei entscheiden. Bis dahin sei noch mehr als 3 Monate Zeit, mit den Menschen über das SPD-Programm ins Gespräch zu kommen. Stegner machte die Delegierten in seiner Rede darauf aufmerksam, was für eine ausgezeichnete Spitzenkandidatin die SPD Sachsen-Anhalt hat. Katrin Budde weiß, wie man sich in Berlin Gehör verschafft im Gegensatz zum derzeitigen Ministerpräsidenten Haseloff. Sie setzte sich in den Verhandlungen zur Großen Koalition sowohl für die Rentenangleichung in Ost und West ein als auch für den Mindestlohn von 8,50€. Beide Themen seien für die ostdeutschen Bundesländer unverzichtbar, machte sie in den Gesprächen immer wieder deutlich. Dass diese Punkte im Koalitionsvertrag stehen, hat die ostdeutsche Bevölkerung auch Katrin Budde zu verdanken.

Rüdiger Erben -  Wahlkreis 43, Weißenfels, Teuchern, Lützen Manuela Hartung - Wahlkreis 40, Querfurt, nördl. Teile des Burgenlandkreises
Thomas Postleb - Wahlkreis 42, Naumburg Uwe Kraneis - Wahlkreis 41, Zeitz
 

Die Delegierten reagierten auf diese Aussagen hoch erfreut und wählten Katrin Budde mit mehr als 93 % auf Platz 1 der Landesliste. Ein deutliches Zeichen, dass die SPD hinter ihrer Spitzenkandidatin steht. Rüdiger Erben, der für den Wahlkreis 43 (Weißenfels, Teuchern, Lützen) kandidiert, wurde auf Listenplatz 2 gewählt. Mit Manuela Hartung (Wahlkreis 40, Querfurt, nördl. Teile des Burgenlandkreises) auf Listenplatz 20 und Thomas Postleb (Wahlkreis 42, Naumburg) auf Listenplatz 26 ist der SPD-Kreisverband Burgenland auf aussichtsreichen Listenplätzen platziert. Traditionell ist die Landesliste für die SPD wichtiger als für die CDU, denn über die Liste ziehen die meisten SPD-Landtagsabgeordneten in den Landtag von Sachsen-Anhalt ein. Uwe Kraneis, der den Zeitzer Wahlkreis (41) vertritt, landete auf Platz 41. Die SPD Sachsen-Anhalt ist jetzt mit ihrem beschlossenen Wahlprogramm und ihrer Landesliste für die Wahl im März gut gerüstet. Alle Bürgerinnen und Bürger können jetzt nachvollziehen, für welche Inhalte die Partei steht und mit welchen Personen, sie diese Inhalte umsetzen will. 

 

Kontaktadressen

SPD-Regionalgeschäftsstelle
Große Märkerstraße 6
06108 Halle
Telefon: 0345 - 20 29 439
E-Mail: rg.suedwest@spd.de

Bürgerbüro MdL Rüdiger Erben
Große Kalandstraße 51
06667 Weißenfels
Telefon: 03443 - 33 96 710
E-Mail: buero@ruediger-erben.de

Bürgerbüro SPD-Kreistagsfraktion
Brüderstraße 7
06712 Zeitz
Telefon: 03441 - 78 50 867
E-Mail: spdfraktion-blk@web.de



Aktuelle Artikel